Das Schießkino

Seit dem Jahre 2011 bietet Ihnen das Schießsportzentrum Bockenberg ein innovatives Sport- und Freizeiterlebnis, dass jedes Schützenherz höher schlagen lässt. In einer einzigartigen Umgebung haben Sie die Möglichkeit Ihre Treffsicherheit und die Bewegungsabläufe, vollkommen unabhängig von Wind und Wetter, in unserem Schießkino zu trainieren. Eine virtuelle Leinwand dient dabei als Zielobjekt, welches ein realitätsgetreues Jagen in sicherer Umgebung und unter professioneller Aufsicht ermöglicht. Da die Anlage zudem voll klimatisiert und beheizbar ist, bietet sie sowohl im Winter, als auch im Sommer stabile Rahmenbedingungen für den Schützen.

Beim Bau dieser Anlage wurde besonderen Wert auf die Verwendung von hochwertigen Baumaterialien und höchsten Sicherheitsstandards gelegt. Die gesetzlichen Normen wurden dabei ganz bewusst übererfüllt, damit Ihr Schießvergnügen so sicher wie möglich abläuft.

Die Nutzung des Schießkinos ist für Jedermann möglich. Unsere speziell geschulten, erfahrenen Mitarbeiter führen Sie gerne in die Welt des Schießsports ein und stehen Ihnen während Ihres kompletten Aufenthaltes mit Rat und Tat zur Seite!

Bitte beachten Sie die folgenden Bedingungen für die Nutzung des Schießkinos:

Die Nutzung des Schießkinos ist für Jedermann möglich. Unsere speziell geschulten, erfahrenen Mitarbeiter führen Sie gerne in die Welt des Schießsports ein und stehen Ihnen während Ihres kompletten Aufenthaltes mit Rat und Tat zur Seite!

Benutzungsbedingungen Schießkino:

  1. 1.Den Weisungen der Standaufsichten und Schießtrainer ist unbedingt Folge zu leisten.
  2. 2. Rauchen und offenes Feuer sind in der Schießkinoanlage absolut untersagt.
  3. 3. Während des Besuches in der gesamten Schießkinoanlage sind die Waffen entladen und geöffnet zu transportieren und ebenso in den vorgesehenen Ständern abzustellen.
  4. 4. Ziel- und Anschlagübungen sind im Veranstaltungsraum absolut untersagt.
  5. 5. Waffen dürfen nur ohne Trage-/Gewehrriemen benutzt werden.
  6. 6. Während des Schießbetriebes ist das Tragen eines Gehörschutzes im Schießraum Pflicht.
  7. 7. Nur der Schütze, der auf der Schützenposition steht, darf seine Waffe laden und schussbereit machen.
  8. 8. Im Schießstand ist die Mündung der Waffe immer in Richtung der Leinwand zu richten.
  9. 9. Vor Verlassen des Schießstandes sind alle Waffen zu entladen und zu öffnen.
  10. 10. Nur Langwaffen bis 7000 Joule/E0 sind zugelassen.
  11. 11. Leuchtspurmunition, Hartkerngeschosse, Stahlgeschosse, nicht kenntlich gemachte Militärmunition und Schwarzpulverwaffen dürfen keinesfalls verwendet werden. Die Entscheidung über weitere nicht verwendbare Geschossarten und Waffen obliegt der jeweils verantwortlichen Standaufsicht.
  12. 12. Bild- und Tonaufnahmen sind nicht gestattet.
  13. 13. Der Verzehr von mitgebrachten Speisen und Getränken ist nicht gestattet.
  14. 14. Termin Stornierungen werden nur in Schriftform (Mail, FAX, Brief) akzeptiert; Absagen in anderer Form werden nicht anerkannt. Es erfolgt Rechnungserstellung in voller Höhe des Nutzungsentgeltes, als wäre der Termin wahrgenommen worden.
  15. 15. Sollte eine Schießkinobuchung von Betreiberseite her, egal ob aus technischen Gründen oder durch höhere Gewalt, nicht durchführbar sein, so besteht keinerlei Anspruch auf irgendwelchen Schadenersatz oder eine Kostenerstattung.
  16. 16. Für Beschädigungen, insbesondere durch Schüsse, haftet der Verursacher auch über die Kostenpauschale von 50,- Euro hinaus. Die Differenz zu den Mehrkosten wird in jedem Falle in Rechnung gestellt.
  17. 17. Die Betreiber des Schieß- und Jagdkinos Bockenberg übernehmen keinerlei Haftung für Schäden, die von anderen Schießkinobesuchern/-teilnehmern verursacht werden. Der Besucher/Teilnehmer stellt die Betreiber von Schadensersatzansprüchen anderer Schießkinobesucher/-teilnehmer oder Dritter für vom Schießkinobesucher/-teilnehmer verursachte Schäden frei. Die Betreiber schließen die Haftung für vom Schießkinobesucher/-teilnehmer mitgebrachten Waffen, Zieloptiken und dergleichen aus, soweit der Schaden nicht durch die Betreiber, deren Angestellte oder Beauftragte schuldhaft verursacht wurde.
  18. 18. Sollte kein anderweitiger Versicherungsschutz (z.B. Jagdhaftpflichtversicherung) nachweisbar sein, ist eine Tagesversicherung abzuschließen.
  19. 19. Die Standmunition ist nur für den direkten Verbrauch in der Anlage vorgesehen.
  20. 20. Bei Zuwiderhandlungen kann der Teilnehmer von der Schießkinobenutzung ausgeschlossen werden. Eventuell entstehende Kosten werden nicht erstattet, die Buchungsgebühr ist trotzdem zu entrichten.
  21. 21. Die aushängende Schießstandordnung ist zu beachten.
  22. 22. Gerichtsstand ist Regensburg.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin für Ihr Schießvergnügen: +49 9453 8402 oder per E-Mail!

Preise

Hier finden Sie unsere aktuell gültigen Preise für die Benutzung der Schießanlagen und des Schießkinos Bockenberg (Stand: 01.01.2015):